Willkommen auf der Homepage der Arnstädter SPD


Wir freuen uns Sie auf unserer Seite begrüßen zu dürfen und über Ihr Interesse an unserer Arbeit. Die Arnstädter SPD ist eine lebendige Partei und offen für neue Ideen. Unser Ziel ist die Gestaltung einer sozialen und demokratischen Gesellschaft.

Für diese Ziele macht sich auch unsere Landtagsabgeordnete Eleonore Mühlbauer stark. Sie setzt sich für die Interessen der Menschen in Arnstadt und der Region ein - für eine neue Kraft in Thüringen. Ihre Arnstädter SPD.


 
 

Topartikel Arbeit & Wirtschaft Offener Brief an Peter Altmaier: Solarwirtschaft in Arnstadt, Thüringen und Deutschland erhalten

Sehr geehrter Herr Bundesminister,

„Erneuerbare Energien sind heute nach der Braunkohle zweitwichtigster Energieträger vor Steinkohle und Kernenergie.“1 Dies ist Ihr eigenes Zitat, veröffentlicht auf der Website des von Ihnen geführten Ministeriums. Die Solarindustrie mit ihrem innovativen
Ansatz, kombiniert mit ihrem außergewöhnlichen Potenzial für den Bereich der Forschung und Entwicklung birgt die Chance für einen wachsenden Industriezweig der Zukunft.
Aus diesem Grund waren mit der Übernahme der ersol AG durch den Bosch-Konzern in Thüringen starke Hoffnungen verbunden. Die ganze Region schaute mit Zuversicht auf das Engagement des Technologiekonzerns Bosch. Der Freistaat Thüringen, der Ilm-Kreis und die Stadt Arnstadt haben sich zu diesem Standort bekannt und ein Industriegebiet mit Einsatz bedeutender öffentlicher Mittel entwickelt.
Seit dem „schwarzen Freitag“ vergangener Woche haben sich diese Hoffnungen für die Beschäftigten von Bosch Solar in Arnstadt und damit auch für die Region stark eingetrübt. Gerade für den ländlichen Raum haben das Unternehmen und die Politik Signale und Perspektiven für Entwicklungschancen im grünen Herzen Deutschland ausgesendet. Das damit verbundene Vertrauen steht nun auf dem Prüfstand.
Bosch hat mit seinem Engagement in Arnstadt aber auch soziale Standards gesetzt. Nicht zuletzt entfaltete der Haustarifvertrag mit der IG Metall Signalwirkung für die gesamte Branche. Dies sehen wir nun in Frage gestellt. Das schnelle Handeln des Thüringer Wirtschaftsministers Matthias Machnig ist notwendig gewesen. Der Freistaat Thüringen kann jedoch nur bedingt kompensieren, was der Bund durch die verfehlte
Politik an Vertrauensverlust und jetzt auch Schaden verursacht hat.
In der Region um Arnstadt sind nunmehr insgesamt über 3.000 Arbeitsplätze bei Bosch Solar und bei seinen Zulieferern gefährdet. Die Beschäftigen haben sich im guten Glauben an die vorgezeichnete Zukunftsfähigkeit ihrer Branche Existenzen aufgebaut. Die Menschen und die Region brauchen jetzt Hilfe und Solidarität, besonders von Seiten der Politik. Ein klares Bekenntnis der Bundesregierung und Ihrer Person zu den erneuerbaren Energien und zu den Entwicklungschancen in Thüringen,
der Bundesrepublik und vor allem für den ländlichen Raum ist zwingend notwendig.
Handeln Sie jetzt ehe es zu spät ist. Die Menschen haben eine handlungsfähige Politik verdient.

Mit ausgezeichneter Hochachtung

Eleonore Mühlbauer
Kreisvorsitzende der SPD Ilm-Kreis Vorsitzende der SPD-Fraktion
im Arnstädter Stadtrat

Martina Lang
Vorsitzende der SPD-Fraktion
im Arnstädter Stadtrat

Veröffentlicht am 15.04.2013

 

Allgemein Kein Wahlkampf mit Steuermitteln

Zu den heutigen Veröffentlichungen der TLZ über die Einstellung eines Wahlkampfmitarbeiters in der Staatskanzlei erklärt SPD-Landesgeschäftsführer René Lindenberg:

Veröffentlicht von SPD Thüringen am 17.04.2013

 

Arbeit & Wirtschaft Zukunfts- und Innovationsprogramm Thüringen 2020

Die Menschen in Thüringen können stolz sein auf die Aufbauleistung seit 1990. Aber auf diesen Erfolgen dürfen wir uns nicht ausruhen. Gute Zukunft kommt nicht von alleine – wir müssen sie gestalten. Und dafür brauchen wir eine breite Debatte über Chancen, Herausforderungen und die langfristige Entwicklung der thüringischen Wirtschaft. Wie soll 2020 die Wirtschaftsstruktur aussehen, wie wollen wir leben und arbeiten, wie erreichen wir diese Ziele?

Den „Zukunftsdiskurs Thüringen 2020“ möchte ich jetzt einleiten und lade Sie herzlich ein, mitzudiskutieren. Wir brauchen Ihre Ideen, Anregungen und Kritik.

Matthias Machnig
Thüringer Ministerium für Wirtschaft, Arbeit und Technologie

Hier gelangen Sie zur Seite, auf der das Zukunfts- und Innovationsprogramm Thüringen 2020 abrufbar ist.

Veröffentlicht am 16.04.2013

 

Ankündigungen SPD-Fraktion eruiert Lösungen für Beschäftigte und Zulieferer von Bosch Solar

Die SPD-Fraktion im Arnstädter Stadtrat lädt am Mittwoch, den 17. April 2013 zur öffentlichen Diskussion um die Zukunft für die Beschäftigten und Zulieferer von Bosch Solar ein. Die Veranstaltung ist der Auftakt für eine breite Unterstützung durch die Bürgerinnen und Bürger der vom Stadtrat beschlossenen „Arnstädter Erklärung“.
Die Teilnehmer der Diskussion sind:
• Wolfgang Lemb, 1. Bevollmächtigter der IG Metall Erfurt
• Prof. Dr. Michael Behr, Abteilungsleiter Wirtschaftsförderung des Thüringer Ministeriums für Wirtschaft, Arbeit und Technologie
• Andy Poplawski, Betriebsratsvorsitzender bei Bosch Solar Energy AG
• Martina Lang, Vorsitzende der SPD-Fraktion im Stadtrat Arnstadt
Sie als Pressevertreter sind herzlich eingeladen, diesen Termin zu begleiten.

Veranstaltungsdaten
Datum: Mittwoch, den 17. April 2013
Uhrzeit: 18:00 Uhr
Ort: Arnstadt, Gasthaus „Goldene Henne“, Ried 14

Veröffentlicht von SPD Ilmkreis am 15.04.2013

 

Allgemein SPD geht geschlossen in den Wahlkampf

Auf dem Bundesparteitag in Augsburg hat die SPD ein beeindruckendes Bild der Geschlossenheit abgegeben. „Weg von der Ellenbogengesellschaft, hin zu einer dynamischen Wir-Gesellschaft. Weg von der Undurchlässigkeit, hin zu einer neuen Aufstiegsgesellschaft. Weg von der Beliebigkeit, hin zum Willen, etwas verändern zu wollen“, so fasste Peer Steinbrück die Vorhaben der SPD für die Bundestagswahl zusammen.

Veröffentlicht von SPD Thüringen am 15.04.2013

 

Weitere Artikel

[14.04.2013]
SPD-Politikerin Mühlbauer: Keine Abschiebung von Arnstädter Flüchtlingsfamilien.
[14.04.2013]
Lesepatenschaft von Eleonore Mühlbauer.
[10.04.2013]
Die Stadt Arnstadt erhält 430.836 Euro zusätzlich für Kultur.
[10.04.2013]
Landtagsabgeordnete Mühlbauer: Jahreslanges Engagement zahlt sich aus.
[03.04.2013]
Bosch muss in Arnstadt erhalten bleiben.
 

RSS-Nachrichtenticker

RSS-Nachrichtenticker, Adresse und Infos.

 

Neues aus dem Landtag

Clueso.de
17.04.2013 00:00
Bosch Solar: SPD und CDU legen Entwurf für einen fraktionsübergreifenden Antrag vor.
Mit einem fraktionsübergreifenden Antrag "Verhinderung der Schließung des Bosch-Standortes in Arnstadt" wollen die Fraktionen von CDU und SPD die Landesregierung im Landtag auffordern, mit Bosch zu verhandeln, und gleichzeitig ihre Solidarität mit den Bosch-Mitarbeitern dokumentieren. Dazu haben die Koalitionsfraktionen dem Ausschuss für Wirtschaft, Technologie und Arbeit bereits einen Entwurf für einen solchen Antrag...

16.04.2013 00:00
SPD-Energieexperte Weber: Studie zeigt, dass sich energetische Sanierungen lohnen.
Der energiepolitische Sprecher der SPD-Landtagsfraktion, Frank Weber, sieht sich in seinen Bemühungen in Sachen energetische Gebäudesanierung durch eine Studie der Deutschen Energie-Agentur (dena) bestärkt. Die dena hatte mit der Studie ihr Modellvorhaben Energieeffizienzhäuser ausgewertet und dabei festgestellt, dass mit der energetischen Sanierung der dena-Projekte in der Regel die prognostizierten Energieeinsparungen erreicht worden...

16.04.2013 00:00
SPD-Frauenpolitikerin Pelke: Zeit für Frauenquote ist reif / Vorliegender Gesetzentwurf ist gangbarer Kompromiss.
"Jetzt müssen vor allem die fortschrittlichen Frauen in der Union Farbe bekennen", sagt Birgit Pelke, die frauenpolitische Sprecherin der SPD-Fraktion im Thüringer Landtag, kurz vor der Abstimmung über die Frauenquote im Bundesrat am Donnerstag. Mit dem jetzt vorliegenden Vorschlag, bis 2018 in Aufsichtsräten eine Frauenquote von 20 Prozent einzuführen, liege dem Bundestag ein Kompromiss vor, der auch für die größten...

Zur Homepage der Fraktion

 

Neues auf SPD.de

Zur SPD-Homepage

 



 

WebsoziCMS 2,9.9 - 002602286 -

Kommunalpolitik

Stadtrat
Aktuelle regionale Themen
Stadtratsfraktion

 

Landespolitik

SPD Thüringen
Unsere Landtagsabgeordnete Eleonore Mühlbauer
Christoph Matschie-Landesvorsitzender
Jusos Thüringen

 

Gute Politik

Frank Walter Steinmeier
Manuela Schwesig

 

Bundeskanzler-Willy-Brandt-Stiftung

www.willy-brandt.de

 

Rat und Tat gegen Rechtsextremismus

Netz gegen Nazis

 

Termine

17.04.2013, 17:00 Uhr - 20:00 Uhr
AK Migration, Asyl und Menschenrechte LV
Bürgerbüro Thomas Hartung, Jacobsstr.22 99423 Weimar

17.04.2013, 18:00 Uhr - 17.04.2013
Lösungssuche für Beschäftigte und Zulieferer von Bosch Solar
Goldene Henne, Arnstadt

17.04.2013, 18:30 Uhr
Bildungsabend - Kulturelle Vielfalt in der SPD Thüringen
Erfurt, SPD-Landesgeschäftsstelle, Juri-Gagarin-Ring 158

Alle Termine

 

 

Kontakt zu uns:

SPD Bürgerbüro
Ortsverein Arnstadt
Erfurter Straße 37

99310 Arnstadt

Bürgerbüro: Tel.: 03628/928332

E-Mail an uns

Spenden sind jederzeit willkommen an:
SPD Ortsverein Arnstadt
Sparkasse Arnstadt- Ilmenau
BLZ: 840 510 10
KN: 18 11 00 04 67

 

Europa Kontinent der Versöhnung?

www.40-jahre-ostpolitik.de