Bundespolitik Homann als Delegierter auf dem SPD-Bundesparteitag

Nominierung des Kanzlerkandidaten und wichtige Wahlkampfthemen stehen auf der Agenda

Henning Homann, Döbelner Landtagsabgeordneter und Vorsitzender der SPD Mittelsachsen, wird am kommenden Sonntag als Delegierter am SPD-Bundesparteitag in Hannover teilnehmen. Homann vertritt dabei die sächsische SPD erneut auch in der Antragskommision, in die nur ein Mitglied pro Landesverband entsandt wird.

Im Zentrum des Parteitags wird die Nominierung von Peer Steinbrück als Kanzlerkandidat der deutschen Sozialdemokratie stehen. „In der Finanzkrise brauchen Deutschland und Europa endlich ein schlüssiges Konzept und entschiedenes Handeln. Mit dem Durchwurschteln von Kanzlerin Merkel muss nächstes Jahr Schluss sein. Peer Steinbrück ist der richtige Mann um die SPD in den Wahlkampf zu führen und als Kanzler einer rot-grünen Koalition Verantwortung für Deutschland zu tragen“, so Homann mit Blick auf den anstehenden Wahlgang.

Veröffentlicht am 08.12.2012

 

Landespolitik Landtagsabgeordnete Neukirch und Homann: „Sozialkürzungen 2.0“

SPD-Fraktion will Zukunftsprojekte in Pflege sowie Kinder- und Jugendarbeit

Dagmar Neukirch, sozialpolitische Sprecherin der SPD-Fraktion im Sächsischen Landtag, und Henning Homann, kinder- und jugendpolitischer Sprecher, erklären zu den laufenden Haushaltsverhandlungen:

„Der Staatsregierungs-Entwurf für den Doppelhaushalt 2013/2014 setzt die Kürzungen der vorangegangenen Jahre im Sozialbereich fort. Zwar werden durch die Änderungsanträge der Koalition manche Titel wieder aufgestockt, in anderen Bereichen werden dagegen weitere, tiefgreifende Kürzungen vorgenommen – so zum Beispiel die Einstellung des Existenzgründungsprogramms Frauen im ländlichen Raum, Absenkung der Förderrichtlinie gesellschaftliche Teilhabe von Menschen mit Behinderung, Kürzung der Förderung für den Sächsischen Gesundheitszieleprozess und andere. Das bedeutet, dass die Strukturen im sozialen Bereich weiter ausgedünnt werden und ein weiterer Abbau sozialer Standards in Sachsen die Folge sein wird.

Veröffentlicht am 02.12.2012

 

Kommunales Beschluss der Döbelner Ehrenamtskarte noch dieses Jahr möglich

Rettungsverbände unterstützen Plan von Homann und Kolb

"Ohne ehrenamtliches Engagement funktioniert in unserer Gesellschaft fast nichts. Im Betriebsrat, in der Auszubildendenvertretung, in der Jugendarbeit, in der Kulturarbeit, in der Elternarbeit an Schulen, in der Kirchgemeinde oder im Sport, überall sind engagierte Bürgerinnen und Bürger unterwegs und übernehmen in ihrer Freizeit Verantwortung. Besonders die ehrenamtlichen Katastrophenschutz- und Rettungsverbände von THW, Feuerwehr, DRK, ASD bis Johannitern leisten einen wichtigen Beitrag für unsere Gesellschaft, denn sie helfen Menschen in schwierigsten Notlagen. Das Engagement all dieser Menschen muss unterstützt und gewürdigt werden. Einen Beitrag dazu soll die Ehrenamtskarte für Döbeln leisten,“ erklären der Döbelner Landtagsabgeordnete Henning Homann und der SPD-Stadtrat Sylvio Kolb gemeinsam.

Veröffentlicht am 24.11.2012

 

Bundespolitik Betreuungsgeld ist bildungs- und familienpolitischer Blödsinn

Zur heutigen Verabschiedung des Betreuungsgelds für unter drei Jährige durch die Berliner Regierungskoalition erklärt Henning Homann, Döbelner Landtagsabgeordneter und Vorsitzender der SPD Mittelsachsen:

„Das mit den Stimmen von CDU und FDP heute im Bundestag beschlossene Betreuungsgeld ist sowohl bildungspolitisch wie familienpolitisch unsinnig und ein Schritt zurück in Punkto Bildungsgerechtigkeit. Wie will die CDU Bundestagsabgeordnete Veronika Bellmann den Menschen vor Ort erklären, warum sie statt einem gut ausgebauten Krippenplatz eine Prämie erhalten sollen?

Veröffentlicht am 09.11.2012

 

Landespolitik Raatz und Homann in den SPD-Landesvorstand gewählt

Auf dem SPD-Landesparteitag am Wochenende in Dresden wurden der SPD Kreisvorsitzende Henning Homann aus Döbeln sowie die Freiberger SPD Politikerin Dr. Simone Raatz als Beisitzer im SPD Landesvorstand bestätigt. Simone Raatz erhielt mit 113 Stimmen das beste Frauenergebnis und Henning Homann mit 84 Stimmen nach Wolfgang Tiefensee das zweitbeste Männerergebnis.

Veröffentlicht am 24.09.2012

 

Ankündigungen Franz Müntefering besucht Freiberg - Diskussion über demografischen Wandel

Am Donnerstag, den 27. September 2012, lädt die SPD Mittelsachsen um 18.30 Uhr im Rahmen der Veranstaltungsreihe „Bürgerdialog“ zu einer Diskussionsrunde in den Brauhof Freiberg (Körnerstraße 2, 09599 Freiberg) ein. Die Veranstaltung findet unter dem Titel „Gesund schrumpfen?-Demografischer Wandel als Herausforderung für Mittelsachsen“ statt. Hauptredner wird der frühere Bundesarbeitsminister und SPD-Chef Franz Müntefering sein.

In der darauf folgenden Diskussionsrunde wird Müntefering mit dem Vorsitzenden der SPD Mittelsachsen Henning Homann, freibergs Bürgermeister Sven Krüger sowie dem Demografieforscher Dr. Hardo Kendschek über gemeinsam Lösungsansätze erörtern, um den demografischen Wandel aktiv politisch zu gestalten. Die Veranstaltung wird von Dr. Simone Raatz moderiert.

Veröffentlicht am 21.09.2012

 

Landespolitik Freiberger Tommy Jehmlich zum Juso-Landesvorsitzenden gewählt

Der Freiberger Tommy Jehmlich ist am Samstag zum Vorsitzenden der Jusos Sachsen gewählt worden. 76 Prozent der über 70 Delegierten stimmten auf der Landesdelegiertenkonferenz in Borna für den 26-jährigen Studenten aus Mittelsachsen. Jehmlich betonte in seiner Vorstellungsrede, dass er mit der SPD Jugendorganisation für linke Mehrheiten in Sachsen kämpfen wolle.

Veröffentlicht am 28.07.2012

 

Allgemein Einladung zum Sommerfest der SPD Mittelsachsen

Liebe Bürgerinnen und Bürger,
liebe Freundinnen und Freunde,

die SPD Mittelsachsen lädt Sie herzlich zum ersten Sommerfest am Samstag, den 16. Juni 2012, ins Tanzhaus Central in Döbeln ein. Dabei wollen wir das Angenehme mit dem Nützlichen verbinden. Um 14:00 findet eine Veranstaltung zum Thema "Technologieregion Mittelsachsen" statt. Im Anschluss lädt die SPD Mittelsachsen um 16:00Uhr zum Sommerfest.

  • Einladung Sommerfest
  • Programmflyer
  • Leitbild "Technologieregion Mittelsachsen"

Veröffentlicht am 05.06.2012

 

Landespolitik BürgerDialog: Schuldenbremse für Sachsen?

EINLADUNG
zum BürgerDialog der SPD Mittelsachsen

Schuldenbremse für Sachsen? - Für und Wider einer Verfassungsänderung.

Die SPD Mittelsachsen lädt am kommenden Mittwoch, den 23. Mai 2012 zum BürgerDialog zur geplanten Schuldenbremse in Sachsen ein. Die Veranstaltung beginnt um 19:00Uhr im Ratskeller in Hainichen.

Für Impulsreferate sind Dirk Panter, Landtagsabgeordneter und Generalsekretär der SPD Sachsen und Tino Bucksch, Landesvorsitzender der Jusos Sachsen geladen. Moderiert wird die Veranstaltung vom mittelsächsischen SPD-Vorsitzenden Henning Homann.

In Vorausschau auf die Veranstaltung sagt Homann: „Eine solider Haushalt ist ein Kernanliegen der SPD-Politik in Sachsen.“ Entsprechend sei es 2005 nach SPD-Eintritt in die Regierung erstmals gelungen einen schuldenfreien Haushalt in Sachsen vorzulegen.

Veröffentlicht am 18.05.2012

 

Allgemein Homann: „Es darf keine Billiglöhne im Auftrag des Staates geben“

1. Mai: Gute Arbeit muss immernoch erstritten werden

Zum 1. Mai erklärt der SPD-Landtagsabgeordnete und Kreisvorsitzende der SPD Mittelsachsen, Henning Homann:

„In unserer Sozialen Marktwirtschaft sollten faire Arbeitsbedingungen und anständige Löhne eine Selbstverständlichkeit sein. Leider ist es immer noch bitter nötig, am Tag der Arbeit ein deutliches Zeichen für gute Arbeit zu setzen.“

Konkret fordert der 32-jährige SPD-Mann:
„Wir brauchen einen flächendeckenden Mindestlohn von 8,50 Euro, damit jeder von seiner Arbeit leben kann.“ Der Vorschlag von Arbeitsministerin Von der Leyen sei eine Mogelpackung, einen allgemeinen Mindestlohn bringe er nicht. „Gute Arbeit heißt auch gleicher Lohn für gleiche Arbeit. Gleicher Lohn für Männer und Frauen. Gleicher Lohn für Arbeitnehmer in Ost und West. Gleicher Lohn für Festangestellte und Leiharbeiter.“

Veröffentlicht am 01.05.2012

 

Landespolitik SPD macht Druck im Kampf gegen Unterrichtsausfall

Homann: „Lehrermangel auch in Mittelsachsen großes Problem“

Dokumente

Bereits auf dem SPD Kreisparteitag wurd Kritik an der Sächsischen Landesregierung laut. Nach langen Beschwichtigungen ist spätestens seit dem Rücktritt von Kultusminister Wöller klar: In Sachsen herrscht massiver Lehrermangel, der auch vor Mittelsachsen nicht halt macht.

Henning Homann, Vorsitzender der SPD Mittelsachsen sowie kinder- und jugendpolitischer Sprecher der SPD-Landtagsfraktion nennt Beispiele und erklärt zum Thema Lehrermangel:

„Gemeinsam mit Lehrern, Schülern und Eltern hat die SPD immer wieder vor massivem Lehrermangel gewarnt. Bereits im Juni 2011 haben wir deshalb einen 11-Punkte-Plan vorgelegt, um das Problem zu lösen. Leider hat die CDU das Problem jahrelang ignoriert. Die Konsequenzen müssen nun die Schülerinnen und Schüler in Form von massiven Unterrichtsausfällen tragen. Das ist unverantwortlich. Wir brauchen noch im April eine Klärung,“ erklärt Henning Homann, Vorsitzender der SPD Mittelsachsen sowie kinder- und jugendpolitischer Sprecher der SPD-Landtagsfraktion.

Veröffentlicht am 31.03.2012

 

Kommunales Gute Bildung – Eine Frage des Geldes?

Einladung

zu einer Informations- und Diskussionsveranstaltung mit dem Thema
am 02.04.2012 um 17.30 Uhr im „Brauhof“ Freiberg.

Gute Bildung wird in Deutschland und Europa immer teurer. Gleichzeitig sind
immer weniger Eltern aufgrund ihrer Einkommenssituation und auch
anderweitig steigender Lebenshaltungskosten in der Lage, ihren Kindern ein
höheres Bildungsniveau zu finanzieren. Der Bildungsgrad hängt damit immer
mehr vom sozialen Umfeld der Kinder ab. Zu diesen Ergebnissen kommen
unabhängige Studien, u.a. in Auftrag gegeben von der Berthelsmann-Stiftung.
Welche Schlüsse lassen sich daraus ziehen? Wie kann man dieser Entwicklung,
die noch nicht an ihrem Ende angekommen ist, entgegenwirken?

Darüber diskutieren mit uns

- Dr. Ernst Dieter Rossmann (MdB), Sprecher der AG Bildung und Forschung
der SPD-Bundestagsfraktion
- Sven Krüger, Bürgermeister für Verwaltung und Finanzen der Stadt
Freiberg

Veröffentlicht am 30.03.2012

 

Weitere Artikel

[24.03.2012]
SPD fordert Ausbau Mittelsachsens zur Technologieregion.
[05.03.2012]
Dieter Greysinger zum Mitglied der Bundesversammlung gewählt.
[24.02.2012]
Homann: „Schwarzgelb gefährdet Arbeitsplätze“.
[12.02.2012]
Alles Gute Michael Heckel.
[03.02.2012]
Gute stationäre Versorgung im ländlichen Raum dauerhaft gewährleisten.
[23.01.2012]
Homann kündigt „NEIN“ zum Standortegesetz an.
[04.01.2012]
Homann: “Fachkräftemangel und Niedriglohnsektor größte Probleme“.
[01.12.2011]
Buschmann: „Optionsmodell kann besser auf die Situation der Betroffenen eingehen.“.
[20.11.2011]
Pflege in Sachsen - Herausforderung für die Zukunft.
[11.11.2011]
Demokratiepreis 2011. Jetzt bewerben!.
[26.10.2011]
Homann: „Kürzungen bei Frankenberger Kaserne unverständlich“.
[07.10.2011]
Martin Dulig zu Gast in der Region Döbeln.
 

RSS-Nachrichtenticker

RSS-Nachrichtenticker, Adresse und Infos.

 

WebsoziCMS 2,9.9 - 001148806 - 1 auf SPD -Bad Muskau - 1 auf Dr. Marlies Volkmer - 3 auf Feuerwehrforum Sachsen - 1 auf SPD Claußnitz - 1 auf SPD-Unterbezirk Dresden - 1 auf Albrecht Pallas - 1 auf SPD Ortsverein Bautzen - 1 auf SPD Freiberg (Sachsen) - 1 auf Ines Vogel - 1 auf SPD Kreisverband Bautzen - 1 auf Jusos Lausitz -

  • SPD
  • SPD Sachsen
  • SPD Landtagsfraktion
  • Jusos Mittelsachsen
  • Meine SPD

 

 
 

Nächste Termine

Alle Termine öffnen.

07.01.2013, 19:00 Uhr - 21:00 Uhr Kreisvorstandssitzung

19.01.2013 - 19.01.2013 Außerordentlicher Landesparteitag

02.02.2013, 10:00 Uhr - 11:30 Uhr Wahlkreiskonferenz 161 (Mittelsachsen)

Alle Termine

 

 

 

 

 

Mindestlohnbanner, Groesse 160x110 Pixel

 
Besucher: 1148807
Heute: 9
Online: 1