"Wenn du was verändern willst..." (150 Jahre SPD)

Quelle:www.spd.de

Was ist es, dass so viele Menschen seit 150 Jahren antreibt, sich für die Sozialdemokratie zu begeistern? Warum riskieren Sozialdemokratinnen und Sozialdemokraten bis zum Ende des 2. Weltkrieges Verfolgung, Haft und Tod? Und was treibt sie bis heute an, sich für diese Partei zu engagieren?

"Wenn Du was verändern willst" heißt der Film zum 150jährigen Jubiläum, der darauf Antworten gibt. Zeitzeugen wie Helmut Schmidt, Hans-Jochen Vogel, Renate Schmidt und viele andere lassen die Geschichte von 150 Jahren SPD lebendig werden. Sie vermitteln das Streben nach Freiheit und Gerechtigkeit. Die Kraft von Solidarität. Die Macht von Bildung. Und die Überzeugung, dass sich die Lebensverhältnisse für alle zum Besseren gestalten lassen.

08.02.2013 / Topartikel Service

 

Mehr Gerechtigkeit in 2013

Das Jahr 2013 wird für Trier im Zeichen der Gerechtigkeit stehen. So verleiht die Stadt ihren Oswald von Nell-Breuning Preis im Frühjahr an die Fairtrade-Idee und die Organisation TransFair. Diese Initiative kämpft für die Verringerung der Ausbeutung unter sozialen, ökologischen und ökonomischen Gesichtspunkten. Im Zentrum steht das Streben nach einer gerechteren Welt. Werte also, die denen der SPD entsprechen. Daher verwundert es nicht, dass wir diese Wahl des Preisträgers sehr unterstützen.
Wir Konsumenten können täglich darüber mitentscheiden, ob die Welt ein stückweit gerechter wird. Dies gelingt bspw. durch bedachte Einkäufe oder bewussten Verzicht auf Masse zugunsten von Qualität. Die fair gehandelte Trier-Schokolade, die es seit Kurzem in einigen wenigen Geschäften zu kaufen gibt, wäre dafür ein guter Anfang.

19.12.2012 / Service

 

Hurra, hurra die Schule brennt....

von Tamara Breitbach

Diskussionen über Schulschließungen haben in Trier eine lange Tradition. Die Grundschule Egbert im Gartenfeld wird immer gern einer genauen Prüfung unterzogen. Hintergrund ist die desolate Finanzlage der Stadt. Trier hat mit 25 Grundschulen gleich viele wie Mainz, das doppelt so viele Einwohner hat.
Mit der Vorstellung des neuen Schulentwicklungskonzepts im Herbst hat die Schuldezernentin Angelika Birk (Grüne) die Diskussion um nötige Grundschulschließungen wieder entfacht. Dass Handlungsbedarf besteht, bezweifelt niemand.
Die SPD Trier Mitte-Gartenfeld hat für Sie einige Argumente, die für oder gegen eine Schließung der Egbert-Grundschule sprechen, zusammengestellt. So können Sie sich selbst eine Meinung bilden.

17.12.2012 / Ortsverein

 
[05.12.2012]
Spenden macht Spaß... Unterstützung für die Obdachloseninitiative „EinTritt“..
[06.11.2012]
Senioren helfen Senioren.
[06.11.2012]
Das Eckige muss um das Runde.
 

RSS-Nachrichtenticker, Adresse und Infos.