[Darstellung Größer 1 wählen.] [zum Inhalt (Taste Alt+8).] [zur Auswahl (Taste Alt+7).] (Taste Alt+6).

SPD Niederfischbach.

 

Aufruf unserer Bundestagskandidatin MdB Sabine Bätzing-Lichtenthäler zur Bundestagswahl am 22. September :


Für den Wahlkreis Neuwied/Altenkirchen trete ich in diesem Jahr nun schon zum vierten Mal in Folge für Sie an. Ich bin im Wahlkreis zu Hause. Seit elf Jahren gehöre ich dem Deutschen Bundestag an. In dieser Legislaturperiode war ich Mitglied des Finanzausschusses, des Sportausschusses, Sprecherin der AG Demografischer Wandel, Mitglied im Fraktionsvorstand der SPD-Bundestagsfraktion und Vorsitzende des Tibet-Gesprächskreises des Deutschen Bundestages.
Ich habe fünf Wahlkreisbüros in Altenkirchen, Betzdorf, Hamm, Puderbach und Unkel und habe immer ein offenes Ohr für die Bürgerinnen und Bürger. Ich bin Mitglied in zahlreichen Vereinen und Initiativen. Es liegt mir sehr am Herzen, immer nah am Leben der Menschen zu sein. Sie können sich in persönlichen Gesprächen oder per E-Mail mit ihren Sorgen und Nöten gerne an mich wenden.
Ich möchte mit der SPD die Weichen in der Politik neu stellen. Ich will, dass sich die Gesellschaft nicht weiter spaltet, sozial gerechter wird und mehr zusammenhält.
Meine fünf wichtigsten Themen sind:

Gute Arbeit, Gerechte Finanzen, Stärkung von Familien, Stabile Kommunen und Bezahlbare Gesundheit (Details zu diesen Themen können im Regierungsprogramm der SPD unter www.spd.de nachgelesen werden.)

Neben der „großen Politik“ arbeite ich vor allem für konkrete Fortschritte in der Region und setze mich für starke Kommunen ein. Ich will, dass sich die wirtschaftliche Kraft verbessert und Arbeitsplätze erhalten bleiben. Weiterhin spielt die Energiewende eine wichtige Rolle. Darüber muss eine sachliche Diskussion geführt werden. Um die Region lebens- und liebenswert zu erhalten, darf sie nicht durch Windkraftanlagen überfrachtet werden.
Zukünftig wird auch die medizinische Versorgung im ländlichen Raum ein zentrales Thema sein. Um eine nahe Versorgung mit Haus- und Fachärzten zu gewährleisten, setze ich auf die Entwicklung neuer Anwerbestrategien. Dazu gehören auch gute Kinderbetreuungs- und Schulangebote, aber auch ein lebenswertes Wohnumfeld.

Deshalb kämpfe ich dafür, dieses Jahr wieder das Direktmandat für den Wahlkreis Neuwied/Altenkirchen zurück zu gewinnen. Die Menschen vom Rhein bis zum Westerwald verdienen es, dass man sie ernst nimmt. Sie wollen, dass die Anliegen unserer Region auch in Berlin Gehör finden. Deshalb wünsche ich mir, dass Land und Leute meiner Heimat auch dort wieder anständig und ehrlich vertreten werden.

Ich hoffe auf eine hohe Wahlbeteiligung und rufe jeden dazu auf, am 22. September seine Stimme abzugeben.

 

Pressemitteilung; Niederfischbacher SPD auf Rundgang im Tierpark – direkter Kontakt mit den Tieren für Kinder ein Erlebnis :

Dem Tierpark im Kesselbachtal stattete die Niederfischbacher SPD jetzt einen erneuten Besuch ab. In Begleitung der Bundestagsabgeordneten Sabine Bätzing-Lichtenthäler und des SPD-Kreisvorsitzenden Andreas Hundhausen wollten sich die Föschber Sozialdemokraten ein Bild vom Fortgang der Umbauarbeiten machen. Bekanntlich will man im Tierpark mit einem veränderten Konzept verstärkt die heimische Tier- und Pflanzenwelt erlebbar machen. Die Ortsvereinsvorsitzende Bettina Schwarz-Bender erinnerte an den Besuch der SPD im Frühjahr 2012, als man bereits das neue Areal für Weißstörche in Augenschein nehmen konnte.

Veröffentlicht am 18.09.2013

Pressemitteilung; Niederfischbacher SPD besuchte Seniorenzentrum – „Wertschätzung für Pflegeberufe erhöhen“ :

Dem Thema „Wohnen und Leben im Alter“ widmeten sich jetzt die Niederfischbacher Sozialdemokraten. Gemeinsam mit der Bundestagsabgeordneten Sabine Bätzing-Lichtenthäler, dem ehemaligen Landtagsabgeordneten Franz Schwarz und dem SPD-Kreisvorsitzenden Andreas Hundhausen besuchten die Genossinnen und Genossen das Seniorenzentrum Haus Mutter Teresa in der Asdorftalgemeinde. Empfangen wurden die Gäste von Heimleiterin Ingrid Appelkamp, Pflegedienstleiterin Carola Jablonski und Hauswirtschaftsleiterin Christine Walter-Mathias.

Veröffentlicht am 16.09.2013

Bundespolitik; Grußwort unserer Bundestagskandidatin MdB Sabine Bätzing-Lichtenthäler :

Liebe Genossinnen und Genossen,
liebe Freundinnen und Freunde,
liebe Mitbürgerinnen und Mitbürger,

2013 markiert mit zwei wichtigen Ereignissen ein bedeutungsvolles Jahr – wir haben den 150. Geburtstag unserer großen Partei gefeiert und am 22. September entscheiden wir alle über die Zukunft Deutschlands in den nächsten vier Jahren. Ich möchte beide Termine zum Anlass nehmen, um kurz auf eine beispiellose 150-jährige Erfolgsgeschichte zurück zu blicken, aber auch den Blick auf einige zukünftige Themen lenken, die uns unter den Nägeln brennen, und die mindestens ebenso entschlossenes Anpacken, Engagement und politischen Mut von uns verlangen werden, wie ihn die SPD in ihrer traditionsreichen Geschichte bewiesen hat.

Veröffentlicht am 02.09.2013

Pressemitteilung; Niederfischbacher SPD auf den Spuren des heimischen Bergbaus :

Einen Einblick in die Geschichte des Bergbaus und Hüttenwesens in der Asdorftalgemeinde erhielten jetzt Mitglieder des SPD-Ortsvereins Niederfischbach bei einer Wanderung über ein Teilstück des Grubenwanderwegs. Herbert Dietershagen, ein Kenner der heimischen Bergbautradition, führte die Gruppe an den Gruben Glücksbrunnen und Wüstseifen vorbei über das „Bähnchen“ bis zum Fischbacherwerk. Während der knapp dreistündigen Route erfuhren die Föschber Sozialdemokratinnen und Sozialdemokraten viel Wissenswertes und manche Anekdote aus der Zeit des Erz- und Silberbergbaus in ihrer Heimatregion.

Veröffentlicht am 29.05.2013

Pressemitteilung; „Gute Arbeit und ein schlüssiges Rentenkonzept“ - Sabine Bätzing-Lichtenthäler zu Gast auf Mitgliederversammlung :

Prominenten Besuch erhielt die Niederfischbacher SPD auf ihrer jüngsten Mitgliederversammlung im Hotel Fuchshof. Ortsvereinsvorsitzende Bettina Schwarz-Bender freute sich, dass die Bundestagsabgeordnete Sabine Bätzing-Lichtenthäler der Einladung des Vorstands in die Asdorftalgemeinde gefolgt war.

Veröffentlicht am 07.05.2013

Weitere Artikel :

[30.04.2013]
Grubenwanderung der Niederfischbacher SPD mit Grillabend im Otterbachtal.
[18.04.2013]
„An Energiewende führt kein Weg vorbei“ Niederfischbacher SPD diskutierte über pro und contra der Windenergie.
[15.04.2013]
„Siegtalradweg ist Highlight für Tourismus“ Michael Weller diskutierte mit Föschber Genossen über Politik im VG-Rat.
[19.06.2012]
Wildwuchs von Windrädern rund ums Asdorftal vermeiden - Föschber SPD diskutierte mit MdL Wehner über Energiewende.
[23.04.2012]
Tierpark Niederfischbach auf gutem Weg - Verzahnung im Ort verbessern.

RSS-Nachrichtenticker :

RSS-Nachrichtenticker, Adresse und Infos.

- Zum Seitenanfang.