[Darstellung Größer 1 wählen.] [zum Inhalt (Taste Alt+8).] [zur Auswahl (Taste Alt+7).] (Taste Alt+6).

.

:

Alle Termine öffnen.

27.02.2012, 17:00 Uhr Jugendhilfeausschuss

27.02.2012, 19:30 Uhr Fraktion

29.02.2012, 17:00 Uhr Kulturausschuss

03.03.2012, 10:00 Uhr - 12:00 Uhr Bürgersprechstunde
Bürgersprechstunde mit Gerd Philipp, Mitglied des Rates der Stadt Schwelm für den Wahlbezirk 14

:

13.02.2012 09:26 Februar-Newsletter der SPD-Europaabgeordneten online
+++ SPD-Europaabgeordnete besetzen wichtige Posten im EP +++ Einheitlicher europäischer Zahlungsraum: verbraucherfreundliche und integrative Neuregelungen +++ Nahrungsmittelhilfeprogramm: Fortbestand sichern +++ Funkfrequenzen: Erste Rahmenbedingungen für heißbegehrtes Gut +++ Sparbuch-Rettung: Einlagensicherungssysteme sollen optimiert werden +++

11.02.2012 05:39 ACTA: Bundesregierung drückt sich vor ihrer Verantwortung und spielt auf Zeit
Die Bundesregierung hat angekündigt, dass sie das umstrittene internationale Handelsabkommen ACTA vorerst nicht unterzeichnen wird. Die SPD-Bundestagsfraktion begrüßt diese Entscheidung, weil die vielen offenen Fragen zu den rechtlichen Auswirkungen des Abkommens bis heute nicht ausreichend beantwortet und weil zahlreiche Unterlagen aus den Verhandlungen bis heute nicht veröffentlicht worden sind. Das macht aber zugleich deutlich, dass

Ein Service von websozis.info

:

Besucher: 1444647
Heute: 36
Online: 2
 

Ratsfraktion; Antrag: Projekt Verwaltungsgebäude der Stadt Schwelm :

Betr.: Projekt Verwaltungsgebäude der Stadt Schwelm

Bezug: Vorlage 033/2012

Die o. g. Vorlage 033/2012 für den Liegenschaftsausschuss am 23.02.12 fasst den Bericht vom 06. Februar 2012 zusammen. Im Vortrag der Gutachter wurde die Variante 1 (0 - Variante) aus dargestellten Gründen verworfen und es blieben die Varianten 2 (Sanierungsvariante) und 3 (Neubauvariante)

Veröffentlicht am 22.02.2012

Ratsfraktion; Bürgersprechstunde :

Die SPD-Fraktion lädt zu Bürgersprechstunden am kommenden Samstag, 25. Februar 2012, von 10 bis 12 Uhr, im Parteibüro der SPD, Hauptstr. 6 a, in Schwelm ein.
 
Ansprechpartner für die Bürgerinnen und Bürger ist das Ratsmitglied Santo Ferrara.
 
Herr Santo Ferrara ist Mitglied im Koordinierungskreis Ausländische Mitbürger Schwelm, Mitglied im Rechnungsprüfungsausschuss sowie Mitglied im Sportausschuss. Er ist stellvertretender Vorsitzender im Wahlprüfungsausschuss und stellvertretender Vorsitzender im Liegenschaftsausschuss und für Schwelm Mitglied im Nordrhein-Westfälischen Städte- und Gemeindebund, dazu einer der stellvertretenden Bürgermeister.

Veröffentlicht am 21.02.2012

Ratsfraktion; CDU & Co setzen Fremdreinigung im Hauruckverfahren durch :

In der Ratssitzung am 9. Februar nutzten CDU, FDP, SWG und BfS den Tagesordnungspunkt Optimierung der Reinigung, um einen Beschluss zum Umstieg auf die Fremdreinigung der städtischen Gebäude durchzusetzen.
Grundlage des Tagesordnungspunktes war ein Kompromiss zwischen Bürgermeister und den vier o.g. Fraktionen, der eine Parallelität von Optimierung der Eigenreinigung und Fremdreinigung in vergleichbaren Gebäuden bis zum Jahre 2016 mit Zwischenbericht 2013 vorsah. Das Ergebnis sollte ein realistischer Vergleich der zwei Alternativen sein, die Reinigung zu organisieren.

Veröffentlicht am 10.02.2012

Verkehr; Radwege-Kommission erwacht aus Winterschlaf :

Schwelms Fahrradwege sind noch tiefgefroren.
Das ist die ideale Zeit, um für die kommende Radsaison zu erarbeiten: Sind unsere Radwege fit für die Zweiräder? In jüngster Vergangenheit wurde durch die Radwege-Kommission ein Verkehrsnetz für Radler erarbeitet und in Schwelmer Straßen und Wege eingearbeitet.

Am 28.02.2012 tritt die Kommission auf Einladung der Verwaltung erneut zusammen: Die Ergebnisse einer Radbereisung aus dem letzten Sommer sollen vorgestellt und erörtert werden. Das Ziel der Radler fasste ein Teilnehmer aus dem letzten Jahr zusammen: "Das Wegenetz kann sich sehen lassen - und ist ausbaufähig".

Autor: Frank Grunewald

Veröffentlicht am 09.02.2012

Bundespolitik; René Röspel ruft zum „Zukunftsdialog online“ auf :

Die SPD-Bundestagsfraktion lädt mit einem neuen Dialog-Angebot im Internet zum Mitmachen ein.

Darauf weist der heimische Abgeordnete René Röspel hin. Auf der Beteiligungsplattform „Zukunftsdialog online“ stellen die Sozialdemokraten im Rahmen ihres „Projekts Zukunft“ die Frage: Wie wollen Sie leben?

„Ich würde mich freuen, wenn interessierte Bürgerinnen und Bürger aus Hagen und dem Ennepe-Ruhr-Kreis, aber auch Vereine, Organisationen und Interessenverbände ihre Meinungen und Vorschläge für verschiedene Themen einbringen“, wünscht sich René Röspel.

Veröffentlicht am 16.01.2012

Unterbezirk; Dietmar Köster: „Die Richtung stimmt“ :

SPD Bundesparteitag setzt Zeichen für
bessere Bildung, ein demokratisches Europa
und stabile Kommunalfinanzen

von li: Kirsten Stich, Petra Klein, Sabine Radtke, Sabine Kelm-Schmidt
(Leider nicht auf dem Bild: Anita Schöneberg)

Der Unterbezirksvorsitzende Dr. Dietmar Köster begrüßte die Ergebnisse: „Es ist gut, dass wir ein klares Bekenntnis zu Europa abgeben, mehr Geld für die Bildung einfordern, ein klares Bekenntnis gegen die Nazis und ein NPD-Verbot anstreben und weitere Beteiligungsmöglichkeiten in der Partei, beschlossen haben.

Veröffentlicht am 07.12.2011

Ortsverein; Franz-Josef Degenhardt verstorben :

Der gebürtige Schwelmer Liedermacher und Schriftsteller Franz-Josef Degenhardt und ehemaliges SPD-Mitglied ist verstorben.

Wir möchten unser aufrichtiges Mitgefühl und unsere Anteilnahme übermitteln.

Veröffentlicht am 14.11.2011

Soziales; Jedes siebte Kind im Kreis ist arm :

„Wenn wir nicht kräftig gegensteuern, wird die Altersarmut erheblich zunehmen“, befürchtete der stellvertretende AWO-EN-Vorsitzende René Röspel bei einer Diskussionsrunde, zu der SPD, DGB und AWO gemeinsam in das Emmy-Kruppke-Seniorenzentrum in Welper eingeladen hatten.

Zwar konnte der angekündigte NRW-Sozialminister Guntram Schneider nicht kommen – eine Sitzung im Landtag hatte länger gedauert als geplant, und danach stand der Minister im Stau –, aber trotzdem wurde es ein ebenso informativer wie spannender Abend, bei dem sich Röspel mit dem DGB-Regionalvorsitzenden Michael Hermund und VdK-Vizepräsident Karl-Heinz Fries unterhielt und mit den Besuchern diskutierte.

Veröffentlicht am 18.10.2011

Ratsfraktion; Entwicklung de Schulstandortes Schwelm :

Schwerpunk der Schulausschusssitzung am 20. September war die Entwicklung des Schulstandortes Schwelm.

Der Vorsitzende hatte den Punkt auf die Tagesordnung gesetzt und das Schulamt des Kreises gebeten, in einem Impulsreferat die Veränderungen im Schulbereich darzustellen, die auf Schwelm zurückwirken.

Schulamtsdirektor Herr Niewel und der verwaltungsfachliche Vertreter des Schulamtes, Herr Niederheide, machten deutlich, wie geplante Gründungen von Sekundarschulen in Nachbarstädten sowohl auf die Gesamtschule des Kreises wie auf die bestehenden Schulen im Sekundarbereich I Einfluss nehmen (hier bes. Hauptschule und Realschule) und welche Möglichkeiten die Schülerinnen und Schüler haben, damit umzugehen.

Veröffentlicht am 26.09.2011

Frauenpolitik; 220 Jahre „Erklärung der Rechte der Frau und Bürgerin“ :

1789 hatte die französische Revolution in ihrer Erklärung der Menschen – und Bürgerrechte in 17 Artikeln die Grundlage für Demokratie und Freiheit formuliert. Dabei blieben die Frauen unberücksichtigt.

Das holte Olymp de Gouges, Schriftstellerin und Revolutionärin, zwei Jahre später nach. In ebenfalls 17 Artikeln forderte sie die volle rechtliche, politische und soziale Gleichstellung aller Geschlechter:

  • Artikel 1: Die Frau ist frei geboren und bleibt dem Manne gleich in allen Rechten. Die sozialen Unterschiede können nur im allgemeinen Nutzen begründet sei.
  • Artikel 2: Ziel und Zweck aller politischen Vereinigung ist der Schutz der natürlichen und ewigen Rechte sowohl der Frau als auch des Mannes. Diese Rechte sind: Freiheit, Eigentum, Sicherheit und Widerstand gegen Unterdrückung.
  • Artikel 3: Alle Souveränität liegt bei der Nation, die nichts anderes darstellt als die Vereinigung von Frauen und Männern. …

Heute, am 7. September vor 220 Jahren veröffentlichte sie die „Erklärung der Rechte der Frau und Bürgerin“

Weiterführende Informationen vom LWL->

Veröffentlicht am 07.09.2011

Weitere Artikel :

RSS-Nachrichtenticker :

RSS-Nachrichtenticker, Adresse und Infos.

- Zum Seitenanfang.