Facebook

 

Herzlich willkommen auf der Seite der Bonner SPD

Hier erhalten Sie Information über unsere inhaltliche Arbeit in Bonn und über die Menschen, die in der Bonner SPD aktiv sind.

Neugierig geworden? Wollen Sie mehr wissen?
Gerne können Sie uns eine Nachricht zukommen lassen.

Ihr
Ernesto Harder

Vorsitzender der Bonner SPD

 
 

Topartikel LandespolitikKoalitionsvertrag der neuen rot-grünen Regierung stärkt den Bonner Standort

Am vergangenen Wochenende haben auch die Bonner Landtagsabgeordneten Renate Hendricks und Felix von Grünberg sowie der Vorsitzende der Bonner SPD Ernesto Harder an den Beratungen um den Koalitionsvertrag teilgenommen.

Veröffentlicht am 18.06.2012

 

Europa„Keine faulen Eier in der Europapolitik!“ – Aktion anlässlich des Europatags

Veröffentlicht am 15.05.2012

 

LandespolitikErnesto Harder, Vorsitzender der Bonner SPD: "Wir danken unseren Wählerinnen und Wählern für dieses historische Ergebnis

Die Bonner SPD hat bei der Landtagswahl am 13. Mai 2012 zum ersten Mal beide Wahlkreise in Bonn direkt gewonnen und damit ziehen Renate Hendricks und Bernhard "Felix" von Grünberg direkt in den Landtag. Auch hat die Bonner SPD zum ersten Mal in allen Stadtbezirken eine Mehrheit bei den Zweitstimmen.

Veröffentlicht am 14.05.2012

 

LandespolitikNorbert Römer: Verfassungsgerichtshof bestätigt Kommunalfeindlichkeit von Schwarz-Gelb

Anlässlich des heutigen Urteils des nordrhein-westfälischen Verfassungsgerichtshofs zur Verfassungsbeschwerde von 91 Kommunen gegen das Einheitslastenabrechnungsgesetz der früheren CDU/FDP-Landesregierung erklärt der Vorsitzende der SPD-Landtagsfraktion, Norbert Römer:

„Lediglich fünf Regierungsjahre haben CDU und FDP gebraucht, um ihr Ansehen bei den Kommunen irreparabel zu beschädigen. Schonungslos wurde in die kommunalen Kassen gegriffen, um den Landeshaushalt zu sanieren. Für diese kommunalfeindliche Politik haben Rüttgers und CO heute erneut, zwei Jahre nach ihrer Abwahl, vom Verfassungsgerichtshof die rote Karte bekommen. Das Gericht stellt in seinem Urteil zu Recht fest, dass die Kommunen in NRW bei der Verteilung der Lasten der Deutschen Einheit von CDU und FDP systematisch über den Tisch gezogen wurden.

Veröffentlicht am 08.05.2012

 

Weitere Artikel

[06.05.2012]
Es gibt keinen Platz für anti-islamistische Provokation und islamistische Gewalt in unserer Gesellschaft..
[04.05.2012]
Es muss Bewegung in die Bonner Bäderdiskussion kommen.
[02.05.2012]
Tausendfacher Dank an die Bonnerinnen und Bonner.
[27.04.2012]
Bei der Landtagswahl 2012 Erst- und Zweitstimme für die SPD.
[20.04.2012]
SPD lässt die Beuelerinnen und Beuler nicht alleine mit der Nazi-Demo am 1. Mai.
 

RSS-Nachrichtenticker

RSS-Nachrichtenticker, Adresse und Infos.