Stadtteil Edith Bing (SPD): „Wir sind zufrieden!“

Fulda, 07.05.2012 – „Wir sind zufrieden!“ so die SPD Stadtverordnete Edith Bing nach dem einstimmigen Abstimmungsergebnis der Stadtverordnetenversammlung zu einem modifizierten Antrag der SPD Fraktion. „Wir als SPD Fraktion haben hier und heute mit unserer Initiative einen Beschluss herbeigeführt, in dem wir erstmalig als Plenum insgesamt festhalten, was unser gemeinsames Ziel ist: Eine deutliche Reduzierung des Schwerlastverkehrs in der Leipziger Straße und den Stadtteilen Lehnerz und Niesig – zum Wohle der Anwohner.“

Veröffentlicht am 07.05.2012

 

Stadtteil In Memoriam: + Eberhard Strott



In stiller Trauer ohne große Worte nehmen wir Abschied von Eberhard Strott, unserem ersten Vorsitzenden...

Veröffentlicht am 26.04.2012

 

Presse Sabine Waschke (SPD) fordert Mediationsverfahren zum Ausbau der Bahnstrecke Fulda-Frankfurt

Der Bundestagsabgeordnete Michael Brand (CDU) hat sich bisher bezüglich des Ausbaus der Bahnstrecke Fulda-Frankfurt immer gegen die einzige Variante Mottgers-Spange ausgesprochen und ein viertes und fünftes Gleis gefordert, erinnert sich die SPD-Landtagsabgeordnete Sabine Waschke. "Nun spricht Michael Brand öffentlich davon, dass er plötzlich nur noch die von ihm bisher abgelehnte Variante akzeptieren will." Wie begründet Brand seine Wende um 180 Grad, fragt die SPD-Abgeordnete Waschke.

Veröffentlicht am 05.04.2012

 

Presse Die Umweltministerin erfüllt die Erwartungen der Fuldaer SPD

Umweltministerin Lucia Puttrich setzt die nach der hessischen Eigenkontrollverordnung (EKVO) vorgesehene Dichtigkeitskontrolle der privaten Hausanschlüsse an den öffentlichen Abwasserkanal aus. Diese Entscheidung begrüßen die SPD-Landtagsabgeordnete Sabine Waschke und Hans-Joachim Tritschler, Vorsitzender des SPD-Stadtverbandes und hoffen, dass diese Entscheidung jetzt endgültig ist. Die Umweltministerin sei damit einer Forderung des SPD-Unterbezirk Fulda (UB) nachgekommen.

Veröffentlicht am 29.03.2012

 

Stadtteil SPD Fulda-Nord: "LKW-Durchgangsverkehr von Leipziger Straße endlich verbannen!"

Fulda, 22.03.2012 - Mit Fertigstellung des neuen Papierlagerplatzes der Firma Jass mussten die Sozialdemokraten leider feststellen, dass dieser - entgegen der vorherigen Aussagen der Stadt Fulda - doch wie befürchtet von den schweren Lastern über die Leipziger- und Mackenrodtstraße, teilweise auch über die Straße Vierzehnheiligen angefahren wird. Dies sei für die Anwohner ein unhaltbarer Zustand, der schnellstmöglich abgestellt werden müsse. Die Sozialdemokraten sehen hier die Stadt Fulda in der Pflicht.

Veröffentlicht am 22.03.2012

 

RSS-Nachrichtenticker

RSS-Nachrichtenticker, Adresse und Infos.

 

WebsoziCMS 2,9.9 - 205210 -

  • SPD.de
  • SPD Hessen
  • SPD Bezirk Hessen Nord
  • SPD Unterbezirk Fulda
  • SPD Stadtverband Fulda

Besucher

Besucher: 205211
Heute: 7
Online: 1