Zufallszitat :

Wer nichts verändern will, wird auch das verlieren, was er bewahren möchte.
[Gustav Heinemann, SPD, über die Konservativen]

 

Willkommen :

Liebe Pohlheimerinnen, liebe Pohlheimer,

die Wahlen sind vorbei und wir haben die Pflicht, mit sachorientierter Arbeit die nächsten fünf Jahre zum Wohle unserer Bürgerinnen und Bürger zu gestalten. Das endgültige Ergebnis liegt vor und wir stellen fest, dass die Arbeit in der Stadtverordnetenversammlung wahrscheinlich in gleicher Weise schwierig wird, wie das auch in der abgelaufenen Legislaturperiode der Fall war. Es hat kleinere Verschiebungen in der Sitzverteilung gegeben und es ist zu prüfen, wie eine vertrauensvolle Zusammenarbeit einzelner Fraktionen gestaltet werden kann.

Vor allem aber steht das Wohl unserer Bürger und der Auftrag an jeden einzelnen Stadtverordneten, sich für die Belange der Menschen in Pohlheim einzusetzen. Diesem Anspruch wollen wir auch in den nächsten Jahren gerecht werden.

Mit freundlichen Grüßen

Ihr

Horst Biadala

 

Topartikel Ortsverein;

SPD Familientag am 1. Mai im Geflügelpark :

Am Dienstag, den 1. Mai ab 11 Uhr lädt die SPD Watzenborn-Steinberg alle Bürger zum SPD Familientag in den Geflügelpark am Pohlheimer Wald ein. Als politische Gäste werden bei dem traditionellen SPD-Maifest der SPD-Landesvorsitzende und Kandidat um das Amt des Hessischen Ministerpräsidenten, Thorsten Schäfer-Gümbel, der Bundestagsabgeordnete, Rüdiger Veit und die Landrätin, Anita Schneider am Mittag erwartet. Sie stehen dort für persönliche Gespräche zur Verfügung. Als kulinarische Angebote gibt es Steaks und Bratwürstchen vom Grill sowie Erfrischungsgetränke. Neben Musik gibt es auch Kaffee und Kuchen. Für die Kinder werden Unterhaltungsspiele veranstaltet. Die SPD lädt recht herzlich ein.

Veröffentlicht am 27.04.2012

Ortsverein;

Ehrennadeln und Haxen beim SPD-Schlachtessen in Hausen :

Neben Schweinshaxen, Wellfleisch, Meerrettich und Sauerkraut gab es diesmal beim traditionellen Schlachtessen der SPD Hausen im Bürgerhaus auch Ehrungen langjähriger Genossen. So konnte die Hausener Ortsbezirksvorsitzende Sabine Scheele gemeinsam mit dem SPD-Unterbezirksvorsitzenden Matthias Körner, dem Genossen Heinrich Vonderheidt für sage und schreibe 65 Jahre Mitgliedschaft in den Reihen der Sozialdemokraten die goldene Ehrennadel verleihen und Dank und Anerkennung auch vom SPD-Vorsitzenden Sigmar Gabriel übermitteln. Mit ihm wurden Werner Briegel (55 Jahre), der ehemalige Kreistagsvorsitzende Dr. Franz Neumann (45 Jahre), Walter Loth und Günther Weigand (beide 40 Jahre) mit einer Ehrenadel und Urkunde für ihre Jahrzehnte lange Treue zur SPD geehrt.

Veröffentlicht am 02.04.2012

Fraktion;

Haushaltsrede 2012 :

Lesen Sie nachfolgend die Rede von Karl-Rainer Philipp (Fraktionsvorsitzender) zur Haushaltseinbringung.

Veröffentlicht am 08.03.2012

Ortsverein;

SPD-Senioren gründen Arbeitsgemeinschaft 60+ für ganz Pohlheim :

Als eine Ideenwerkstatt und Sprachrohr in den Gremien von Partei und Politik für die Senioren in der ganzen Stadt Pohlheim gründeten am Mittwochabend Mitglieder des Ortsvereins der Sozialdemokraten die Arbeitsgemeinschaft 60+. Als 1. Vorsitzende wurde Angelika Bartosch bei der Gründungsversammlung im Gasthaus „Zur Ludwigshöhe“ in Watzenborn-Steinberg gewählt, die bis zu ihrer Wahl von dem SPD- Ortsvereinsvorsitzenden Horst Biadala geleitet wurde.

Veröffentlicht am 25.01.2012

Presse;

Schäfer-Gümbel in Pohlheim: „Nicht klagen, sondern gestalten!“ :

POHLHEIM, WATZENBORN-STEINBERG (rge/ger/rg), 18.01.2012
„Die SPD ist vor 148 Jahren nicht gegründet worden, um Bedingungen zu beklagen, sondern zu verbessern und zu gestalten.“ stellte der SPD-Landtagsabgeordnete und Kandidat für das Amt des hessischen Ministerpräsidenten, Thorsten Schäfer-Gümbel am Dienstagabend im kleinen Saal der Volkshalle Watzenborn-Steinberg klar. Anlass für diese Klarstellung war der Neujahrsempfang des SPD-Ortsvereins Pohlheim. Der hessische SPD-Landes- und Fraktionsvorsitzende im hessischen Landtag unterstrich als Ehrengast und Hauptredner dabei vor Kommunalpolitikern auch von Grünen und FWG sowie vor Vertretern aus Vereinen und Institutionen aus der „Singenden Stadt“ den Anspruch, das die Politik einen Gestaltungsauftrag habe, den es zu erfüllen gelte. Gleichzeitig appellierte er überparteilich an die Verantwortung eines jeden für den Gemeinsinn, um zukünftige Herausforderungen in Hessen, Deutschland und ganz Europa zu meistern. In Richtung Pohlheimer Stadtpolitik wünschte er sich von allen Parteien im Bezug auf das politische Klima, das endlich „abgerüstet wird“. Für die erkrankte Sängerin Susann Charis unterhielt vor und zwischen den Reden Joachim Becker die Gäste, darunter auch Pohlheims Bürgermeister Karl-Heinz Schäfer, musikalisch mit selbstkomponierten Musikstücken.

Veröffentlicht am 19.01.2012

Weitere Artikel :

[17.11.2011]
Keine Spur von destruktiver Aura.
[10.09.2011]
Pohlheimer SPD-Fraktion bringt Kooperation mit Limeswerkstatt in Diskussion.
[05.08.2011]
Pohlheimer Kinder fragten nach Leben auf anderen Planeten.

RSS-Nachrichtenticker :

RSS-Nachrichtenticker, Adresse und Infos.

.