Herzlich Willkommen...

...auf den Seiten der Jusos (Jungen Sozialdemokraten) Darmstadt-Dieburg. Wir sind die Jugendorganisation der SPD im Landkreis Darmstadt-Dieburg und freuen uns über dein Interesse.
Juso zu sein heißt, deine Zukunft selbst zu gestalten, neue Leute kennen zu lernen, sich aktiv für unsere Gesellschaft einzusetzen und natürlich eine Menge Spaß zu haben. Also viel Spaß beim Surfen & Engagieren ;)

Deine Jusos Darmstadt-Dieburg!

 
 

Allgemein Jusos zurück aus der Sommerpause

Das Schuljahr ist vorbei und damit auch die Sommerpause der Jusos Darmstadt-Dieburg.

Los geht es mit einem Stand am kommenden Samstag auf dem Mitmachtag der SPD Hessen in Roßdorf. Diskutiert mit uns zusammen, was wichtig für das kommende Wahlprogramm ist! Hier gehts zur Anmeldung.

Unsere nächste Vorstandssitzung findet am 22.8 ab 19:00 Uhr in der Geschäftsstelle in Darmstadt statt. Wir werden uns u.a. mit dem kommenden UB Parteitag sowie mit der aktuellen Situation der Türkei beschäftigen. Wir freuen uns über jede/n Interessierte/n!

Veröffentlicht am 14.08.2012

 

Allgemein Sommerpause

Seit dem 24.06. bis zum 12.08. befinden sich die Jusos Darmstadt-Dieburg in der Sommerpause.

Wir wünschen allen Schülerinnen und Schülern schöne Ferien, sowie allen Studentinnen und Studenten viel Glück bei ihren anstehenden Klausuren!

Veröffentlicht am 27.06.2012

 

Jusos Heute gehören wir alle zur AUF - Utøyadagen 2012

An dieser Stelle möchten wir auf eine Veranstaltung der Jusos Frankfurt aufmerksam machen:

"Am 22. Juli jährt sich das Massaker von Norwegen, bei dem ein islamophober, rechtskonservativer Terrorist durch eine Autobombe in Oslo und gezielte Erschießungen auf dem Sommerlager der norwegischen Arbeiterjugend - AUF - in Utøya 77 Menschen ermordet hat. Die jüngsten seiner Opfer waren gerade einmal 14 Jahre alt.

Das Sommerlager der Juso- und Falken-Schwesterorganisation AUF war für den rechtskonservativen Terroristen ein Symbol all dessen, was er hasste:
Junge Menschen verschiedenster Herkunft und Hautfarbe versammelten sich zu einem Fest der Solidarität und Menschlichkeit, um mehrere Tage über Politik und soziale Belange zu reden, gemeinsam zu feiern, zu musizieren und sich besser kennenzulernen.

Der norwegische Premier Jens Stoltenberg sagte nach den Anschlägen: „Die Antwort auf Gewalt ist mehr Demokratie und Menschlichkeit.“. Diese Worte und die würdige Reaktion der Überlebenden sowie der vielen Menschen in Norwegen und auf der ganzen Welt auf die Attentate haben einen tiefen Eindruck hinterlassen.

Zum Jahrestag der Anschläge, dem Utøyadagen, wird die norwegische Arbeiterjugend auf der Insel Utøya eine Gedenkfeier veranstalten. Als Gesinnungsfreunde der Toten und in Solidarität mit den Hinterbliebenen wollen wir darum auch hier in Frankfurt am 22. Juli ein Zeichen gegen Rassismus, Intoleranz und Hass setzen und der Opfer würdig gedenken. Neben einer Kranzniederlegung sollen auch die Namen der Ermordeten verlesen und Kerzen für sie angezündet werden.

Eine Initiative von:
Jusos Frankfurt ~ SPD Frankfurt ~ Juso-Hochschulgruppe Frankfurt ~ SJD - Die Falken Frankfurt

Unterstützt durch:
ver.di Jugend Frankfurt ~ GRÜNE JUGEND Frankfurt ~ Alevitische Jugend Frankfurt e.V. ~ ASF Frankfurt ~ Linksjugend ['solid] Frankfurt ~ Frankfurt SJD - Die Falken Hessen-Süd ~ JUSOS Hessen ~ JUSOS Hessen-Süd ~ JUSOS Baden-Württemberg"

Veröffentlicht am 27.06.2012

 

Allgemein Nahost-Austausch 2012

2010 besuchten 12 südhessische Jusos in Zusammenarbeit mit dem Willy Brandt Zentrum in Jerusalem Israel und Palästina.

Unter dem Motto "Perspektiven der Jugend" wird im diesem Jahr der Rückaustausch stattfinden.

Sechs Israelis und sechs Palästinenser sind 10 Tage bei uns zu Gast.

Wir werden die beruflichen Chancen von Jugendlichen in Israel, Palästina und Deutschland unter die Lupe nehmen.

Wie sehen die Bildungssysteme aus? Sehen die Chancen der Jugendlichen in Deutschland überall gleich aus? Ist Fremdenfeindlichkeit ein Thema?
Der Austausch findet in Frankfurt, Ernsthofen und Berlin statt.

Mehr Infos gibts hier.

Veröffentlicht am 23.06.2012

 

Bundespolitik Nein zum Betreuungsgeld!

Heute beschäftigt sich das Bundeskabinett mit dem Betreuungsgeld.
Wir begrüßen den Aufruf der Opposition (SPD, Grüne, Linke, Piraten) die Abgeordneten aufzufordern, gegen den Gesetzesentwurf zu stimmen.
Für uns steht der KiTa- und Krippenausbau an erster Stelle!
Das Geld, welches das Betreuungsgeld kostet, wird dringend in den KiTas und Krippen gebraucht.
Wir haben schon unterschrieben, und du?
www.neinzumbetreuungsgeld.de

Veröffentlicht am 06.06.2012

 

Weitere Artikel

[18.05.2012]
Jusos füllen 603qm mit Diskussion gegen Fremdenhass und Rassismus.
[07.05.2012]
Neuer Vorstand startet hochmotiviert.
[15.04.2012]
Jusos starten ins neue Geschäftsjahr.
[05.04.2012]
Jusos setzen ein Zeichen gegen Rechts.
[17.02.2012]
Wulffs Rücktritt.
 

RSS-Nachrichtenticker

RSS-Nachrichtenticker, Adresse und Infos.

 

WebsoziCMS 2,9.9 - 685127 -

  • Jusos Hessen-Süd
  • Jusos Hessen
  • Jusos
  • SPD Darmstadt-Dieburg

Twitter

    follow me on Twitter
     

    Support

     

    Unsere Bundestagsabgeordnete

     

    Unsere Landtagsabgeordnete

     

    Counter

    Besucher: 685128
    Heute: 31
    Online: 1