Nachrichten

13.02.2012 09:26 Februar-Newsletter der SPD-Europaabgeordneten online
+++ SPD-Europaabgeordnete besetzen wichtige Posten im EP +++ Einheitlicher europäischer Zahlungsraum: verbraucherfreundliche und integrative Neuregelungen +++ Nahrungsmittelhilfeprogramm: Fortbestand sichern +++ Funkfrequenzen: Erste Rahmenbedingungen für heißbegehrtes Gut +++ Sparbuch-Rettung: Einlagensicherungssysteme sollen optimiert werden +++

11.02.2012 05:39 ACTA: Bundesregierung drückt sich vor ihrer Verantwortung und spielt auf Zeit
Die Bundesregierung hat angekündigt, dass sie das umstrittene internationale Handelsabkommen ACTA vorerst nicht unterzeichnen wird. Die SPD-Bundestagsfraktion begrüßt diese Entscheidung, weil die vielen offenen Fragen zu den rechtlichen Auswirkungen des Abkommens bis heute nicht ausreichend beantwortet und weil zahlreiche Unterlagen aus den Verhandlungen bis heute nicht veröffentlicht worden sind. Das macht aber zugleich deutlich, dass

17.01.2012 18:07 Niebel betreibt Entwicklungshilfe für die FDP
Es ist ein beispielloser Vorgang und an Dreistigkeit kaum noch zu überbieten, wie die FDP sich den Staat und seine Institutionen zur Beute machen will. Nachdem die FDP politisch abgewirtschaftet hat, sollen in letzter Minute noch die eigenen Leute mit attraktiven Posten versorgt werden.

Ein Service von info.websozis.de

 
  • Startseite
 

SPD-Abteilung 12 | Helmholtzplatz

Herzlich willkommen bei der Berliner SPD-Abteilung 12/ Helmholtzplatz!

Unser Abteilungsgebiet reicht von der Wisbyerstraße im Norden bis zur Danziger Straße im Süden, von der Schönhauser Allee im Westen bis zur Prenzlauer Allee im Osten.
Mit einem Durchschnittsalter von 35 Jahren sind wir die jüngste Abteilung mit dem höchsten Frauenanteil der SPD im Gesamtbezirk Pankow.

Wenn Sie Fragen oder Anregungen haben, können Sie sich gerne an uns wenden (über die Rubrik Kontakt oder an die einzelnen Ansprechpartner über die Rubrik Partei).

Martin Müller
Vorsitzender

 
 

AnkündigungAbteilungswahl

Am 11.10.11 hat die Abteilung 12 den neuen Vorsitzenden Martin Müller gewählt.
Wir danken dem bisherigen Vorsitzenden Simon Koschut für die geleistete Arbeit und wünschen Martin Müller viel Erfolg.

Veröffentlicht am 16.10.2011

 

AllgemeinSommerfest auf dem Helmholtzplatz

Gestern am 20.08.11 veranstalteten die Abteilungen 11 und 12 vom Kreisverband Nordost das jährlich stattfindende Sommerfest auf dem Helmholzplatz.
Bei herrlichem Sonnenschein und warmen Temperaturen konnten sich insbesondere die Kinder auf der Hüpfburg und am Mal-Stand vergnügen sowie zahlreiche ?flugfähige Luftballons? ergattern. Die etwas Älteren hatten die Möglichkeit sich am Infostand der SPD zu informieren und die Kandidaten für den Wahlkreis 6, Roland Schröder, und 7, Clara West, sowie den Bezirksbürgermeister von Pankow Matthias Köhne persönlich kennenzulernen.
Für das leibliche Wohl war in Form eines Grill- und Getränkestandes mit kühlem Bier, Wein und nichtalkoholischen Getränken gesorgt. Das Fest wurde durch eine Live Band musikalisch untermalt.

Veröffentlicht am 21.08.2011

 

Bezirks-SPDSPD-Fraktion Pankow zieht Bilanz

Meilensteine und Erfolge unserer Arbeit
Seit der Berlin-Wahl 2006 stellt die SPD die stärkste Fraktion in der Bezirksverordnetenversammlung (BVV) Pankow zu Berlin. Als kompetente und bürgernahe Ansprechpartner haben unsere Bezirksverordneten seither unzählige Gespräche mit den Menschen in Weißensee, Prenzlauer Berg und Pankow geführt und ihre Ideen und Anliegen in praktische Kommunalpolitik umgesetzt. Unsere Leitlinie ist klar: Wir engagieren uns für eine moderne, bürgernahe Bezirksverwaltung und Bezirkspolitik, die den sozialen Belangen der Menschen Rechnung trägt.

Veröffentlicht am 15.08.2011

 

BezirkFamilien leben gerne in Pankow

Befragung zeigt: Viele Familien nehmen Stadtteil als sehr familienfreundlich wahr ? Großer Bedarf an bezahlbaren Wohnungen

Veröffentlicht von Sandra Scheeres am 19.08.2010

 

BezirkClub-Kultur und Lebensqualität im Kiez: SPD kämpft um das ICON im Prenzlauer Berg

Nach dem Konflikt um die Zukunft des Knaack-Clubs gibt es einen neuen Problemfall: Das ICON, eine Berliner Institution der Drum?N?Bass und Elektroszene, soll zum 01.01.2011 schließen. Anlass sind Nutzungskonflikte mit Bewohnern eines benachbarten Lückenbaus. Die SPD im Bezirk Pankow zeigt sich alarmiert und fordert eine Lösung, die die Interessen des Clubs berücksichtigt und sein Fortbestehen ermöglicht.

Veröffentlicht von SPD-Kreis Berlin-Nordost am 13.08.2010

 

Weitere Artikel

[12.08.2010]
Schwesig: Storch Heinar-Urteil ist Bestätigung für alle Demokraten.
[27.07.2010]
Veranstaltung zum Sparpaket der Schwarz-Gelben Regierung.
[27.07.2010]
SPD bleibt die Partei der Griller.
[30.06.2010]
Weiter für eine verlässliche und bedarfsgerechte Kita-Politik - Positionspapier der SPD-Fraktion.
[27.05.2010]
FIT FÜR DEN SOMMER - SPD startet wieder durch.
 

RSS-Nachrichtenticker

RSS-Nachrichtenticker, Adresse und Infos.