Staatsregierung raubt dem ländlichen Raum die Zukunftsperspektive

Presse

Landtagsabgeordnete Annette Karl ist empört darüber, dass die Staatsregierung Eigeninitiativen von Kommunen mit dem Verweis auf zukünftige Geburtenzahlen ablehnt.

Die nordoberpfälzer Stadt Tirschenreuth hatte sich mit der Idee zur Gründung einer Fachakademie für Sozialpädagogik an das Kultusministerium gewandt, welche mit Verweis auf den überdurchschnittlich hohen Geburtenrückgang in der nördlichen Oberpfalz (minus 15,9 %) und in Oberfranken (minus 10,25) in den nächsten Jahren abgelehnt worden ist. Durch diesen Rückgang der Neugeborenen wird der Anteil der potenziellen Studierenden zwischen 16-19 Jahren an einer solchen Fachakademie um 43% zurückgehen. Das Kultusministerium führt in der Antwort auf die Anfrage der nordoberpfälzer Abgeordneten weiter aus, dass damit die derzeit bestehenden Fachakademien gefährdet seien, da auch der regionale Bedarf an Fachkräften mit den bestehenden Akademien abgedeckt sei.

Diese Ablehnung ist nicht nur mit Blick auf die hohe Zahl an fehlenden ausgebildeten Fachkräften unverständlich, die nicht nur in der Region ausgebildet werden müssen, in welcher sie später tätig sind. Bisher verweist die Staatsregierung jährlich darauf, dass es bei zu wenigen Ausbildungsplätzen in der Region des Ausbildungsinteressenten eine Bereitschaft zum Wohnsitzwechsel in die Orte mit entsprechendem Ausbildungsangebot geben muss.

Für Karl stellt sich insgesamt die Frage, ob es die Staatsregierung ernst meint ihrem Anspruch, dass die von Abwanderung bedrohten Regionen bei vorliegenden Konzepten Unterstützung erfahren, wenn sie sich gegen den vorausprognostizierten Demographischen Wandel stemmen möchten. Die Fachsprecherin der SPD-Landtagsfraktion für den ländlichen Raum erinnert daran, dass es im März 2011 einen Beschluss aller Fraktionen im Landtag zur Unterstützung bei der Bewältigung der demographischen Herausforderung der Beispielregionen in den Landkreisen Berchtesgadener Land, Freyung-Grafenau, Haßberge, Lindau, Tirschenreuth, Weißenburg-Gunzenhausen und Wunsiedel i.F. gab.

Karl: „Da mindeste, dass ich von der Staatsregierung erwarte ist eine objektive Prüfung des Bedarfs z.B. durch eine Probeeinschreibung wie bei der geplanten FOS/BOS in Eschenbach. Es geht nicht darum, andere Ausbildungsstätten in ihrer Existenz zu gefährden, sondern in der Nordoberpfalz ein bestmögliches Bildungsangebot zu installieren.“

Die Anfrage als pdf-Download

 
 

Homepage MdL Annette Karl

 

 

meineSPD.net

 

SPD in der Metropolregion Nürnberg

Ansbach | Amberg | Bamberg | Bayreuth | Coburg | Erlangen | Feuchtwangen | Forchheim | Fürth | Haßfurt | Herzogenaurach | Hirschaid | Hof | Kitzingen | Kronach | Kulmbach | Lichtenfels | Lkr. Amberg / Sulzbach | Lkr. Ansbach | Lkr. Bamberg | Lkr. Bayreuth | Lkr. Coburg | Lkr. Erlangen - Höchstadt | Lkr. Forchheim | Lkr. Fürth | Lkr. Haßberge | Lkr. Kitzingen | Lkr. Kronach | Lkr. Kulmbach | Lkr. Lichtenfels | Lkr. Neumarkt / Opf. | Lkr. Neustadt - Bad Windsheim | Lkr. Neustadt a. d. Waldnaab | Lkr. Nürnberger Land | Lkr. Roth | Lkr. Tirschenreuth | Lkr. Weißenburg - Gunzenhausen | Lkr. Wunsiedel | Lauf a. d. Pegnitz | Marktredwitz | Neumarkt i. d. Opf. | Neustadt a. d. Aisch | Neustadt b. Coburg | Nürnberg | Pegnitz | Roth | Rothenburg o.d.T. | Schwabach | Sulzbach - Rosenberg | Tirschenreuth | Vohenstrauß | Weiden | Weißenburg | Würzburg | Zirndorf |

 

WebsoziCMS 2,9.9 - 001113078 - 2 auf Jusos Coburg - Kronach - 1 auf SPD UB Aschaffenburg - 1 auf AfA Straubing - 1 auf AsF Niederbayern - 1 auf SPD Neustadt an der Aisch -

 

Europaabgeordneter Ismail Ertug

Bundestagsabgeordneter Werner Schieder

Landtagsabgeordnete Annette Karl

Bezirksrätin Brigitte Scharf

 



 

Mitmachen

 
 

Bayern-SPD News

19.03.2012 12:49
Florian Pronold: Seehofer-Gebühr abschaffen!.
19.03.2012 11:45
Menschen mit Down-Syndrom in ihrer Individualität akzeptieren und Recht auf Teilhabe anerkennen.
18.03.2012 15:38
Mit CSU/FDP keine Chance auf schnelles Internet auf dem Land.
16.03.2012 14:51
Martin Burkert: Kreuzer lenkt von eigenen Schwächen ab.
15.03.2012 12:33
Ertug setzt sich für Bayerns Handwerker ein.
15.03.2012 12:28
Wir brauchen ein dauerhaftes Engagement von Polizei und Staatsanwalt.
15.03.2012 11:35
Pfaffmann wirft Sozialministerin Schönrednerei vor - wachsende soziale Ungerechtigkeit in Bayern.
15.03.2012 11:19
Schlecker-Insolvenz: SPD fordert Einrichtung von Transfergesellschaft.
 

Stark gegen rechts

 

Termine im Unterbezirk

Alle Termine öffnen.

24.03.2012, 10:00 Uhr - 16:00 Uhr Kleiner Parteitag der BayernSPD
Der Parteitag steht im Zeichen der Wirtschafts- und Finanzpolitik. Im Leitantrag „Starke Wirtschaft, Gute Arbeit“ sc …

25.03.2012, 17:00 Uhr - 25.03.2012 AsF - Rommé - Abend
Jeder Teilnehmer/in gewinnt einen Sachpreis. Startgebühr beträgt 3 Euro. Veranstaltungsort: Cafe Baumgärtel, …

26.03.2012, 19:30 Uhr Wirtschafts- und Strukturförderung nach dem Zukunftsbericht der Staatsregierung
Wirtschafts- und Strukturförderung nach dem Zukunftsbericht der Staatsregierung Diskussionsveranstaltung mit Prof. …

Alle Termine

 

Besucher: 1113079
Heute: 69
Online: 4