Mit Erfahrung in die Zukunft

Kommunalpolitik


stellv. Landrat Kurt Unger

Liebe Genossinnen und Genossen,
liebe Freunde,

in den letzten Wochen war ich im Landkreis sehr viel unterwegs. Für Eure Unterstützung bei den Wahlversammlungen und den Infoständen danke ich Euch. Ein absoluter Höhepunkt des Wahlkampfs war die Kundgebung mit Christian Ude in Bechhofen. Sie hat gezeigt, dass die SPD im Landkreis stark mobilisieren kann.

Daneben konnte ich als Vertreter des Landrats viele Termine im Landkreis wahrnehmen. Ob bei wichtigen Firmenbesuchen, bei Besprechungen innerhalb der Metropolregion Nürnberg oder bei der Regierung von Mittelfranken, ob bei Ehrungen bei den Feldgeschworenen oder bei Vereinen und den Feuerwehren, überall konnte ich mit Verantwortlichen und Bürgern die wichtigen Themenstellungen des Landkreises diskutieren und Entscheidungen vorbereiten.

Die Materialschlacht der CSU, teilweise auch der Grünen in den letzten Wochen können wir nicht mitmachen. Die Anzeigenflut und der Nachschlag bei den Plakaten würde unserer Etat absolut sprengen. Wir müssen auf die persönliche Mobilisierung setzen.

Die Rückmeldungen aus der Bevölkerung sind durchweg positiv. Die Entscheidung findet in der Wahlkabine statt, aber nur dann, wenn wir unsere Wähler auch in die Wahlkabine bringen.

Bitte versucht, Freunde und Bekannte zu mobilisieren. Überlegt auch, ob Ihr über Euere Mailverteiler eine Mobilisierung erreichen könnt.
Ich werde noch bis Samstags unterwegs sein und für die Wahl werben.

Bitte denkt an den Aufruf von Christian Ude:

„Bei der Wahl reicht es nicht, der Beste zu sein. Man muss auch die beste Mobilisierung zustandebringen“.

Viele Grüße und Danke für Eure Unterstützung
Eurer

Kurt Unger