Herzlich Willkommen!


Andreas Bitter

Schön, dass Sie uns auf den Seiten der SPD Meckesheim-Mönchzell besuchen!

Auf unseren Internet-Seiten wollen wir die Möglichkeit nutzen, Sie über die vielfältigen Aspekte der Meckesheimer SPD zu informieren.

Artikel und Wissenswertes über die Abgeordneten können Sie hier ebenso finden wie Weblinks zu SPD-Seiten, dem Kreisverband und anderen interessanten Seiten.

Politik lebt vom Mitmachen. Deshalb freuen wir uns über Diskussionsbeiträge und über Ihre aktive Mitgliedschaft.

Die SPD Meckesheim-Mönchzell ist bereit, sich für die Zukunft der Menschen in Meckesheim und Mönchzell einzusetzen.

Dabei können auch Sie helfen durch Ihre Mitarbeit. Wir wünschen Ihnen viel Spaß beim Besuch unserer Seiten.

Sie haben Fragen oder Anregungen? Nutzen Sie diese Seiten oder mailen Sie uns!

Mit freundlichen Grüßen
Andreas Bitter
Ortsvereinsvorsitzender

 
 

Landespolitik Kultusminister Stoch: Geplante Einsparungen im Schulbereich umgesetzt - Unterrichtsversorgung gesichert

„Eltern, Lehrer und Schüler können sich darauf verlassen, dass die Unterrichtsversorgung an den Schulen des Landes gesichert ist“, erklärte Kultusminister Andreas Stoch MdL. Befürchtungen, dass aufgrund der erforderlich gewordenen Sparmaßnahmen der Pflichtunterricht beeinträchtigt ist, seien unberechtigt, versicherte der Minister.

Veröffentlicht von SPD-Landesverband Baden-Württemberg am 04.09.2013

 

Bundespolitik Mast: Bürgerversicherung heißt gleiche Rechte und gleiche Pflichten für alle Versicherten

SPD-Generalsekretärin Katja Mast erklärt zu den aktuellen FDP-Äußerungen über die Bürgerversicherung:

„Die FDP betreibt mal wieder Klientelpolitik für Menschen mit hohem Einkommen, die sich nur untereinander versichern und keinen Solidarausgleich leisten wollen. Kein mit Deutschland vergleichbarer Staat hat ein solch zweigeteiltes System der Krankenversorgung. Die SPD will mit dem Konzept der Bürgerversicherung gleiche Rechte und gleiche Pflichten für alle Versicherten und alle Leistungserbringer einführen. Das ist kein Sozialismus. Das nennt sich Solidarität.“

Veröffentlicht von SPD-Landesverband Baden-Württemberg am 03.09.2013

 

Politik Jetzt SPD-Mitglied werden!

Gestern hat Peer Steinbrück gezeigt, warum es einen Unterschied macht, ob die SPD oder die CDU unser Land regiert. Denn unsere Gesellschaft steht vor großen Herausforderungen. Dabei sind wir auf Ihre Hilfe angewiesen – auf die Hilfe von Menschen, die mitmachen und sich einmischen. Auf diejenigen, die Position beziehen wollen zu den großen Zukunftsfragen. Aber auch auf die, die sich vor Ort um einen neuen Kinderspielplatz kümmern oder sich für die Umwelt engagieren. Jetzt ist eine gute Gelegenheit, Partei zu ergreifen: Klicken Sie hier und treten Sie in die SPD ein.

Veröffentlicht von SPD-Landesverband Baden-Württemberg am 02.09.2013

 

Weitere Artikel

[01.09.2013]
Schmid, Mast und Erler kommentieren das TV-Duell.
[29.08.2013]
Katja Mast: „Wir schaffen Chancen für Erwerbslose“.
[29.08.2013]
Katja Mast: „Der Kampf für echte Gleichstellung ist noch nicht zu Ende“.
[28.08.2013]
Steinbrück in Esslingen: Habe eine klare Vorstellung für die Zukunft unseres Landes.
[27.08.2013]
Einiges angestoßen und vieles bewegt: Kreisumlage um einen Punkt senken.
 

RSS-Nachrichtenticker

RSS-Nachrichtenticker, Adresse und Infos.

 

Alternative Formate

  • Ausgabe für mobile Endgeräte
  • Newsticker (RSS)
  • Newsticker (Atom)
  • Termine (Atom + Gdata)
  • Termine (iCalendar)
  • Termine (vCalendar)
 

WebsoziCMS 2,9.9 - 002887404 - 1 auf Ortsverein Renningen - 1 auf SPD March - 1 auf SPD Stadtverband Aalen - 1 auf SPD Epfenbach - 1 auf Jusos Tuttlingen - 1 auf SPD Ortsverein Obersulm -

  • SPD Rhein-Neckar
  • SPD Baden-Württemberg
  • SPD.de
  • SPD-online

WebsoziInfo-News

04.09.2013 17:24 Prism, Tempora & Co. ? Immer mehr Sicherheit, immer weniger Freiheit?
Die SPD-Abgeordneten im Europäischen Parlament haben einen Forderungskatalog für die Sonderuntersuchung des EU-Parlaments zur NSA-Affäre aufgestellt. Diesen finden Sie auf www.spd-europa.de

04.09.2013 15:19 Ich wähle am 22. September die SPD!
Nico Lumma erklärt seine Wahlentscheidung in seinem Blog. ?Ich wähle am 22. September die SPD, weil ich davon überzeugt bin, dass ein Politikwechsel im Bund gut für dieses Land ist. Mir fehlen dringend benötigte Impulse, um Deutschland voranzubringen. Ich überblicke nicht viele Politikfelder, und tue auch gar nicht erst so als ob es anders wäre,

22.08.2013 07:51 So wählt das Netz
Unter der Überschrift ?Die erstaunliche Aufholjagd der SPD? berichtet die Wirtschaftswoche über das Wählerverhalten bei Twitter und Facebook. ?> zum Artikel

Ein Service von websozis.info

 

Bitte eintreten!Lohndumping verboten