"Die Arbeitsgemeinschaft für Arbeitnehmerfragen ist lebenswichtiges Organ der SPD, gleichzeitig Auge, Ohr und Herzkammer der Partei." (Herbert Wehner)

 

Fahrt zur Menschenkette gegen Rechts am 06. Juli 2013

Liebe Kolleginnen und Kollegen, liebe Genossinnen und Genossen, liebe Interessierte,

wir wollen rechtem Gesinnungsgut keine Chance geben, deshalb rufen am 06. Juli 2013 die AfA Rhein-Neckar (SPD) und die Gewerkschaft ver.di in Kooperation dazu auf:
Sei ein Teil der Menschenkette von Heilbronn bis Bietigheim-
Bissingen und setze ein deutliches Zeichen für mehr Offenheit,
Toleranz und ein gewaltfreies und freundschaftliches
Zusammenleben aller Menschen in Baden-Württemberg
und der gesamten Bundesrepublik!

 

 

Umsetzung des Regierungsprogramms – Einführung von Bildungsurlaub

Wir fordern die Grün-Rote Landesregierung auf, endlich die Einführung des Bildungsurlaubes umzusetzen, siehe Seite 16 vorletzter Absatz des Regierungsprogramms:

Angelehnt an die Gesetzgebung der meisten anderen Bundesländer werden wir für Baden-Württemberg eine bezahlte Bildungsfreistellung von 5 Arbeitstagen pro Jahr einführen.“

Begründung:

Die Einführung des Bildungsurlaubes würde praktisch keine Kosten verursachen und wäre einfach und würde wenige personelle Ressourcen binden. Analoge Regelungen bestehen bereits in fast allen Bundesländern (außer Bayern), auf die zurück gegriffen werden können.

 

 

 

 

1. Mai 2013 Prekäre Arbeit ist keine Lösung, sachgrundlose Befristung abschaffen!

Herzliche Einladung zum gemeinsamen Stand von AfA Rhein-Neckar und AsF Rhein-Neckar am 1. Mai nach Heidelberg! Ab 09:30 Uhr findet ihr uns dort auf dem Marktplatz.

Die Demo beginnt am Bismarckplatz, Treffpunkt ist 10:00 Uhr. Am Kundgebungsplatz werden Thomas Wenzel (DGB Kreisvorsitzender Heidelberg/Rhein-Neckar) und Ulrike Noll (GEW Kreisvorsitzende Rhein-Neckar/Heidelberg) sprechen.

Wir freuen uns auf euch!

 

Resolution "Kein Stellenabbau bei Microm..."

Kein Stellenabbau bei Microm International GmbH und sofortige Aufnahme neuer Verhandlungen

 

"Die AfA Rhein-Neckar, sowie die SPD Rhein-Neckar, verurteilen die Bestrebungen beim Medizingerätehersteller „Microm International GmbH“ den Standort Walldorf mit ca. 100 Beschäftigten zum 1. April 2014 zu schließen.

 

 

Tour de Ländle mit Lars Castellucci

Welch eine Tour: Bei mörderischer Hitze von 38 Grad radelte der SPD-Bundestagskandidat des Rhein-Neckar-Kreises Lars Castellucci bei der „Tour de Ländle“ von Sandhausen bis nach Eberbach mit. Eröffnet wurde die erste Etappe der Tour am vergangenen Samstag vom SPD-Landesvorsitzenden Nils Schmid in Weinheim.

 

Tariftreuegesetz in Kraft getreten

Am 1. Juli 2013 ist Baden-Württemberg durch Inkrafttreten des Tariftreue- und Mindestlohngesetz einen großen Schritt in Richtung „Gute Arbeit“ vorangekommen. Die SPD in Baden-Württemberg hat Wort gehalten, so Udo Lutz. Gleich nach dem Regierungswechsel hat unser Wirtschafts- und Finanzminister Dr. Nils Schmid viel Energie aufgewandt um die Prekäre Arbeitsverhältnis zu beseitigen. Mit einer Bundesratsinitiative wurde der gesetzliche Mindestlohn eingefordert.

 

Sommertouren 2013 in der Metropolregion: SPD lädt zu Fahrradtouren durch die Region Rhein-Neckar ein

Nach einer erfolgreichen Premiere im vergangenen Jahr wird das Kulturforum der SPD in der Metropolregion Rhein-Neckar auch in diesem Jahr wieder vier Radtouren zur Erkundung der Region durchführen. Initiatorin ist erneut Eleonore Hefner (Ludwigshafen), die in der SPD-Regionalverbandsfraktion für den Bereich Kunst und Kultur zuständig ist. Die erste Tour ist für Sonntag, den 11. August 2013 geplant und steht unter dem Motto „Kult-Nat-Tour: Ludwigshafens grüne Seite“.

 

Windkraft in der Metropolregion: Die unendliche Geschichte!

Die Verärgerung aber auch das Unverständnis der Regionalpolitiker in der Metropolregion über die Vorgaben der Raumordnungskommission in Sachen Windkraft hat einen Punkt erreicht, wo eine breite Mehrheit der 95-köpfigen Verbandsversammlung durchaus ernsthaft darüber nachdenkt, das Plankapitel Windkraft in Gänze aus dem einheitlichen Regionalplan herauszunehmen und dies nicht nur temporär sondern auf Dauer. Dies wird am Ende zwar so nicht eintreten; gute und nachvollziehbare Gründe für eine solche Vorgehensweise gäbe es jedoch allemal.

 

Menschenkette gegen Rechts

Am Samstag, 06. Juli 2013, will ein breites gesellschaftliches Bündnis eine Menschenkette zwischen Heilbronn und Bietigheim-Bissingen bilden.
Dies soll ein deutliches Zeichen für mehr Offenheit, Toleranz und ein gewaltfreies und freundschaftliches Zusammenleben aller Menschen in Baden-Württemberg setzen.
Mehr Infos unter www.menschenkette-gegen-rechts.de

 

Solidarität mit den Beschäftigten von Bosch-Solar

Rund 2.000 Kolleginnen und Kollegen von Bosch zogen am 27. Juni 2013 vor die Bosch Konzernzentrale, um zusammen mit ihren Kolleginnen und Kollegen aus Arnstadt und V’enissieux für den Erhalt der Arbeitsplätze bei Bosch Solar Engergy zu kämpfen. Zur Zeit laufen Gespräche mit Investoren. Sollten diese zu keinem Erfolg und einer nachhaltigen Sicherung der Arbeitsplätze führen, müssen Ersatzfertigungen an die betroffenen Standorte kommen. Bosch darf sich seiner Verantwortung nicht entziehen.

 

Weitere Artikel

 

RSS-Nachrichtenticker

RSS-Nachrichtenticker, Adresse und Infos.